Autorin

Clara Weißberg

… geboren 1968, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg auf dem Land.

Sie studierte Germanistik und Ethnologie in Bonn und Hamburg, promovierte an der Universität Bremen und verbrachte für eine ethnologische Forschungsarbeit viele wundervolle Monate in der Toskana. Davon inspiriert schrieb sie später ihren ersten Unterhaltungsroman, Toskanafrühling (2016). Es folgte der Ostseeroman Meerhimmelblau (2017), der an der Schlei spielt. Ihr Roman Winterfreundinnen (2019) wiederum entführt die Leserinnen an die Nordsee, nach St. Peter-Ording.

Die besondere Kultur und Landschaft einer Region mit erdachten Figuren zu verbinden, ist etwas, was sie beim Schreiben sehr mag. Außerdem geht es in Clara Weißbergs Romanen immer um die Lebenswege von Frauen — so wendungsreich und verschieden wie im Leben selbst.

Die Autorin ist Mitglied im Montségur-Autorenforum und bei DeLiA.
Musikalische Lesungen mit dem Akkordeonisten Ulrich Kodjo Wendt (Termine hier).

Clara Weißberg ist ein Pseudonym.