Autorin

Clara Weißberg

Clara Weißberg, geboren 1968, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg in einem alten Häuschen auf dem Land. Sie studierte Germanistik und Ethnologie und wurde in Ethnologie promoviert.

Für eine wissenschaftliche Forschungsarbeit verbrachte sie viele wundervolle Monate in der Toskana. Davon inspiriert schrieb sie ihren ersten Roman, „Toskanafrühling“ (2016). „Meerhimmelblau“, (2017) ihr zweiter Roman, hat seinen Schauplatz nahe der Ostsee an der Schlei, einer Gegend, die sie während ihrer Sommerurlaube kennenlernte. Ihr dritter Roman (erscheint 2019) wird an der Nordsee spielen und zwar im Winter.

Die kulturellen Besonderheiten einer Region mit erdachten Geschichten zu verbinden, ist etwas, was ihr beim Schreiben viel Freude bereitet.

 

Porträt Clara Weißberg